Logo Polychrom Projekt1 Ingelheim

Projektstand

Im Januar 2019 haben die Stadt Ingelheim und Planungsgemeinschaft Polychrom projekt1 den Optionsvertrag zum Grundstückskauf unterschrieben.

Für Ende Oktober 2019 ist die Projektwerkstatt für das Architektenauswahlverfahren terminiert, in der sich die Planungsgemeinschaft auf ein bestimmtes Architektenbüro festlegen wird.

Mit der Entscheidung für unseren Projektarchitekten wird der Projektentwurf durchgeplant. Es folgen erste Kostenermittlungen, Baubeschreibung sowie Preisbildung unter Einbeziehung von Fördermittel und die Wohnungsreservierungen, die nach der Reihenfolge des Beitritts zur Planungsgemeinschaft erfolgen.

Lageplan des Grundstücks in Ingelheim.

Grundstück


Das Grundstück, auf dem das 1. Ingelheimer Wohnprojekt  Polychrom projekt1 – verwirklicht werden wird, ist 3.850 qm groß. Die nördliche Begrenzung bildet die San-Pietro-Straße, die westliche die Wilhelm-Leuschner-Straße. 

Es liegt südlich des Rathauses ziemlich genau zwischen Ober-Ingelheim und Nieder-Ingelheim. Dort befinden sich bereits klassische straßenbegleitende EFH/DHH-Bebauung und städtischen Großstrukturen (Schule, Seniorenwohnen, KiTa). Die Innenbereiche in diesem Quartier sind überwiegend unbebaut und grün.

Luftbild zeigt die Lage des Grundstücks für das Wohnprojekt Polychrom in Ingelheim.

Die zentrale Lage wird beispielsweise an der guten Erreichbarkeit von wichtigen Ortslagen deutlich. Innnerhalb von 10 Minuten (Fußweg) kommt man in verschiedene Richtungen z. B. zum Bahnhof (Anbindung u.a. an Mainz), zur Neuen Mitte Ingelheim und in die Weinberge.

Der ÖPNV bietet zwei Haltestellen in der Nähe Altenzentrum/Grundstraße und Taunusstraße/WBZ mit vier Linien (611 + 612 und 613/643 + 620). Im direkten Umfeld gibt es vorwiegend Wohnungen, vereinzelt wohnverträgliches Gewerbe wie Blumenladen, Gärtnerei, Arztpraxen, Büros, Kindergarten u.w. 

Grundstück für Wohnprojekt wird aktuell als Parkplatz genutzt.

Aktuelle Situation

Heute noch als Parkplatz genutzt werden dort bald rund 30 Wohnungen entstehen.